TAG

Wahlstudio

konflikt/Feldzug | Wahlanalyse 01.10.2021

Die abschließende Analyse der Bundestagswahl: Gemeinsam mit Daniel Fiß vom Feldzugblog haben wir das Phänomen des FDP-Erfolgs unter Jungwählern besprochen und die Frage gestellt, wie die AfD zukünftig Wähler ansprechen kann, die dieses Jahr ihr Kreuz erstmalig bei der FDP gemacht haben. Im zweiten Teil der Analyse geht es etwas theoretischer zu; wir widmen uns dem Thema der ethnischen Wahl und der Frage, ob eine rechte Partei in Deutschland sich exklusiv über Migrationspolitik definieren sollte.

konflikt/Feldzug Wahlstudio 26.09.2021 Aufzeichnung – Gast: Marvin Neumann

Marvin Neumann war am 26.09. im konflikt Wahlstudio. Das intellektuelle Schwergewicht der Nachwuchsrechten teilte uns seine Gedanken zur »Deutschland. Aber Normal.«-Kampagne der AfD mit und erklärte, worauf die Partei in Zukunft ihren Fokus legen muss, um junge Wähler zu erreichen.

konflikt/Feldzug Wahlstudio 26.09.2021 Aufzeichnung – Gast: Carlo Clemens

Der JA-Bundesvorsitzende Carlo Clemens war am 26.09. im konflikt Wahlstudio zu Gast. Gemeinsam mit uns analysierte er ausführlich die Wahlergebnisse der AfD bei der Bundestagswahl. Besonderen Fokus legte er auf die Frage: Wie muss die Partei sich in Zukunft aufstellen, um zur Volkspartei zu werden und Einheit zu signalisieren?

Der Montag – Kalenderwoche 38

Der neue linke Kulturkampf ist eine Spielart des Neokonservatismus, Hans-Georg Maaßen verdient keine Erststimme von AfD-Wählern und wir kündigen unser Wahlstudio an. Der Montag bei konflikt – Wir schauen voraus in die Woche und berichten, was woanders ignoriert wird.

Neueste Artikel