Sozialpatriotismus

Die marktkonforme Revolution der Kultur

Unser Gastautor Julius Hochbaum beschreibt in seinem Aufsatz die marktkonforme Umgestaltung der Kultur und geht dabei auf die ökonomischen Prämissen eben dieser Kulturrevolution.

Hannes Gnauck – Scharfe Oppositionsrede

Der ostdeutsche AfD-Abgeordnete Hannes Gnauck hielt am Donnerstag seine erste Rede. Konflikt dokumentiert Gnaucks scharfe Oppositionsrede.

»Die Krise heißt Kapitalismus« – Gespräch mit Revolte Rheinland

Das Aktivistenkollektiv Revolte Rheinland hat mit seinem Banner für hitzige Diskussionen über Kapitalismus gesorgt. Konflikt hat die Gruppe kontaktiert und ihnen Fragen gestellt.

Die größten Irrtümer über den Sozialpatriotismus

In letzter Zeit häufen sich immer wieder gegenüber Sozialpatrioten Vorwürfe, die nicht der Wahrheit entsprechen. Wir haben die wichtigsten notiert und richtiggestellt.

Postliberal Leserbrief #3

Martin Grambauer reagiert auf unsere Antwort auf seinen Leserbrief zum Thema politische Theorie und Postliberal.

Die Bundestagswahl (1) – Sozialpolitische Sicht

Eine fundierte Datenanalyse gibt uns die Möglichkeit, die Wahlergebnisse aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, anhand welcher wir die grundsätzlichen Überlegungen unseres Lagers mit der empirischen Realität abgleichen können. Analog zu den Modellen des Sozialpatriotismus und der ethnischen Wahl werden wir die statistisch erfassten Ergebnisse der verschiedenen Wahlkreise hier zunächst aus sozialpolitischer und im Folgeartikel aus ethnisch-demographischer Sicht betrachten.

Spezialisierung oder Autarkie

Um die politischen Fragen unserer Zeit wirklich zu verstehen, müssen wir also den Kontext unserer Gesellschaft und ihrer wirtschaftlichen Treibkräfte beleuchten und eine wesentliche Grundentscheidung verstehen – Spezialisierung der Produktion auf dem Weltmarkt oder Nationalökonomie.

Klaus Kunze – Die solidarische Nation

Mit seinem Buch Die solidarische Nation. Wie Soziales und Nationales ineinandergreifen hat Klaus Kunze einen ausführlichen Beitrag hinsichtlich der Notwendigkeit einer Synthese von Heimatverbundenheit und sozialer Wärme geliefert. Für jene, die bereits Benedikt Kaisers Buch Solidarischer Patriotismus kennen, dürfte es daher besonders interessant sein.

Neueste Artikel

Kategorien