konflikt sucht Dich

-

Du suchst eine Aufgabe? konflikt ist immer auf der Suche nach neuen Autoren. (Stand 18.01.2022)

Autoren

Wir sind immer auf der Suche nach guten Gastautoren. Wichtig ist, dass Du verständliche und gut lesbare Texte auf einem hohen Niveau schreiben kannst und Expertise (aus dem Studium, der Berufswelt, Autodidaktik etc.) mitbringst. Besonders interessiert sind wir zurzeit an Autoren zu folgenden Themenbereichen:

  • Netzpolitik: Ein Thema, das rechts der Mitte kläglich vernachlässigt wurde – dabei ist es gerade unser Lager, das am meisten unter der Zensur und der zunehmenden Überwachung zu leiden hat. Wenn Du ein engagierter Aktivist für Meinungsfreiheit im Netz bist, Dich mit der aktuellen Gesetzgebung auskennst oder schlicht und ergreifend an einer Alternative zum links dominierten Hacktivist-Kosmos arbeitest – melde Dich bei uns.
  • Tagesgeschehen: Du liest viele aktuelle Artikel, verfolgst Polit-Talkshows und weißt, welche Themen gerade den öffentlichen Diskurs beherrschen. Vielleicht hast Du sogar ein Auge für Themen, die demnächst anstehen, und bist immer im Vorhinein schon gut informiert. Dies sind wertvolle Fähigkeiten, die wir gut gebrauchen können. Wenn Du regelmäßig in kompakten Artikeln über Tagespolitik und gesellschaftliches Geschehen berichten willst, melde Dich bei uns.
  • Politik und Wirtschaft: Wenn Dich eher die komplexeren politischen Analysen oder die Geheimnisse der Börsen und Märkte interessieren, bist Du ebenso richtig bei uns. Insbesondere die Schnittstelle aus Politik und Wirtschaft darf nicht den trockenen Mainstreamblättern oder den linken Gesinnungsmagazinen überlassen werden. Wenn Dich dieses Themenfeld interessiert und Du ein dissidenter Kopf bist, freuen wir uns über jede Deiner Artikeleinsendungen.

Du erkennst Dich in den Beschreibungen?

Alle interessierten Gastautoren können von sich aus Texte einreichen oder eine Mail mit dem Betreff „Gastautor (ohne Thema)“ an redaktion@konfliktmag.de schicken und Themenvorschläge von uns erhalten. Die Arbeit als Gastautor wird bei langfristiger Zusammenarbeit vergütet.

Lektor

Zusätzlich dazu suchen wir einen festen Lektor. Deine Aufgabe ist es, zeitlich flexibel (je nach Lage einmal im Monat bis mehrmals in derselben Woche) Artikel mit ein bis drei Tagen Vorlauf zu lesen, grobe Fehler zu korrigieren und Unklarheiten bzw. Unstimmigkeiten zu markieren. Wenn Du im Studentenalter bist, viel liest & schreibst und unsere Arbeit unterstützen möchtest: Schreibe uns eine Mail mit dem Betreff „Lektorat“ an redaktion@konfliktmag.de und erzähle uns etwas über Dich sowie über Deine Honorarvorstellungen.

Hinweis: Wer nicht hier fündig wird, kann hier vorbeischauen!

Teilen

spot_img

Letzte Artikel

spot_img

Kategorien

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein