Kaplaken 74 - Postliberal

Bruno
Site Admin
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 31. März 2021, 16:52

Kaplaken 74 - Postliberal

Beitrag von Bruno »

Wie ihr bestimmt wisst, haben wir eine Kaplaken-Ausgabe geschrieben.
Konntet ihr das kleine Büchlein schon lesen? Was ist eure Meinung?

Frieda Helbig
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 11. April 2021, 16:53

Re: Kaplaken 74 - Postliberal

Beitrag von Frieda Helbig »

War gestern in der Post. Aber es gibt Leute, die müssen was arbeiten 😂

Kennt ihr das Problem, das man ständig mehr Bücher bestellt, als man schafft zu lesen 🙈

PetrosiliusZ
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 9. April 2021, 07:56

Re: Kaplaken 74 - Postliberal

Beitrag von PetrosiliusZ »

Ich habe es noch an dem Tag durchgelesen, an dem ich es erhielt. Es hat mir wirklich hervorragend gefallen und ich behaupte mal, dass es auch all denjenigen sehr gut gefallen sollte, die dem Ansatz von konflikt nahestehen. Vieles von dem, was konflikt bisher an verschiedenen Stellen - Podcasts, Artikel, Postings oder in den sozialen Medien - inhaltlich publiziert hat findet sich nun - nicht wortwörtlich, natürlich! - in einem Werk vereint und das auf sehr gelungene Art und Weise.

Ich könnte mir vorstellen, dass Widerspruch von einigen (hoffentlich nicht allen) Lib-cons kommen wird. Aber auch das würde ich begrüßen zum Zweck eines breiteren Diskurses. Da bin ich wirklich gespannt.

Für mich stellt das Buch allerdings nur einen Anfang dar. Es ist ein bisschen so, wie wenn jemand eine alte Piratenschatzkarte auf den Tisch legt und in etwa beschreibt, was sich beim "X" findet. Einige Eckpunkte dieser ganz neuen Route sind vielleicht abgesteckt, aber es bleibt unendlich viel zu tun, sowohl auf der übergeordneten Ebene als auch bei allen Einzelfragen darunter. Bei der Materie und dem doch überschaubaren Umfang eines kaplaken-Bandes ist das gar nicht zu vermeiden. Aber es bleibt dabei: Ein bahnbrechender Anfang ist gemacht und darüber bin ich sehr froh.

Antworten