Rezension

Aphex Twin – Selected Ambient Works 85-92

Das erste Aphex Twin Album wird 30 Jahre alt. Möglicherweise.

Corona und Profit: Gewinner und Verlierer der Krise – IfS-Studie von Benedikt Kaiser

Im Herbst letztens Jahres legte das Institut für Staatspolitik Benedikt Kaisers »Corona und Profit«-Studie vor, um erste Schlussfolgerungen aus der zu diesem Zeitpunkt 1,5 Jahre dauernden Krise zu ziehen.

Simon Price / Peter Thonemann – Die Geburt des klassischen Europa

Die beiden Oxforder Professoren für Geschichte haben mit ihrem Werk »Die Geburt des klassischen Europa« eine Gesamtdarstellung der europäischen Antike vorgelegt, die betont anders vorgehen will. Auf knapp 400 Seiten zeigen sie 3000 Jahre Menschheitsgeschichte und geben dabei interessante Einblicke in die europäische Geschichte und Mythologie.

Frédéric Beigbeder – Der Mann, der vor Lachen weinte

Im deutschen Feuilleton glaubt man im neuen Roman des französischen Schriftstellers Frédéric Beigbeder einen abgehalfterten Bruder Wagenknechts zu sehen. Dieses Versprechen hält der Roman zwar nicht, bietet dafür aber einen interessanten Einblick in die geistige Verfassung der zeitgenössischen Linken.

Cristian Schwochow – Je suis Karl

Ein Abziehbild der Identitären Bewegung tritt nach außen harmlos und gemäßigt auf, entpuppt sich dann aber als knallharte Nazitruppe. Nur eine kleine Gemeinschaft grüner Musterdemokraten und hervorragend integrierter Flüchtlinge kann den Terror stoppen. Lorenz Bien und Oskar Hugo zum neuesten Antirechtsfilm: »Je suis Karl«.

Klaus Kunze – Die solidarische Nation

Mit seinem Buch Die solidarische Nation. Wie Soziales und Nationales ineinandergreifen hat Klaus Kunze einen ausführlichen Beitrag hinsichtlich der Notwendigkeit einer Synthese von Heimatverbundenheit und sozialer Wärme geliefert. Für jene, die bereits Benedikt Kaisers Buch Solidarischer Patriotismus kennen, dürfte es daher besonders interessant sein.

Wolfgang M. Schmitt/ Ole Nymoen – Influencer

Influencer sind in unserer Welt omnipräsent: In Kinderzimmern genauso wie in Küchen, Gärten, Fitnessstudios, in der Politik oder an den entlegensten Reisezielen. Diese vorrangig in den sozialen Medien lebenden Wesen, sind längst zum avantgardistischen...

Şeyda Kurt – Radikale Zärtlichkeit

»Radikale Zärtlichkeit« ist ein im April beim amerikanischen Harper Collins Verlag erschienenes Buch der in Köln lebenden Journalistin Şeyda Kurt. Um ihr »Unbehagen« an der Liebe soll es gehen und um ein Neudenken dieser...

Letzte Artikel

Kategorien