Projektion als taktischer Vorteil (1)

Linken wird oftmals unterstellt, Dinge auf ihren Gegner zu projizieren. Das kann aber auch taktische Vorteile haben.

Der Name der Krise

Ein kapitalismuskritisches Transparent bei einer Demonstration gegen die Pandemiemaßnahmen hat im Netz für Unruhe gesorgt. Erik Ahrens hat einen Text vorgelegt, in dem er die Möglichkeiten und Prämissen einer rechten Kapitalismuskritik bespricht.

»Von unseren Leuten wurde niemand im Stich gelassen« – Angriff auf Patrioten nach dem Impfstreik

Eric Engelhardt, 20 Jahre, ist Mitglied der JA Thüringen und Beisitzer im Bundesvorstand der JA Deutschland. Nach dem Impfstreik am 11. Dezember wurden er und einige andere Teilnehmer der Demonstration Opfer eines Angriffs der Antifa.

Ratgeber: Telegram und Cybersicherheit

Telegram-Verbot, Login-Falle und andere Maßnahmen gegen die Meinungsfreiheit stehen aktuell im Rampenlicht und werden breit diskutiert, sodass die Frage der eigenen Anonymität und Cybersicherheit immer wichtiger wird. Wir haben einen Experten gefragt und für euch einen Ratgeber zur VPN-Auswahl verfasst.

Wie Südkorea mit K-Pop die Herzen und Geldbeutel der Jugend eroberte

Aus dem Fernen Osten kommen jährlich viele Künstler nach Deutschland, Spotify richtete eine eigene Rubrik ein und Netflix kauft immer mehr Serien aus diesem Land ein - die Rede ist von Hallyu bzw. K-Pop. Für den westlichen Hörer ist diese Musik vermutlich auf den ersten Blick etwas merkwürdig.

Der Jugend eine Stimme – Berichte vom Demo-Samstag

konflikt hat fünf junge Patrioten an den Tisch geholt und ihnen Fragen zu den Demonstrationen am letzten Samstag gestellt. Welches Fazit können sie geben? Welche Tipps sollte man bei einer Demo beachten? Werden sie am nächsten Wochenende wieder auf die Straße gehen? Steht die Jugend nun auf?

Joachim Paul: Kommentar zum Koalitionsvertrag – Technologische Souveränität (2)

Joachim Paul ist Abgeordneter für die AfD im Landtag Rheinland-Pfalz. Der Gymnasiallehrer interessiert sich hauptsächlich für Digitalisierung, Netzpolitik und Bildung. Paul ist Beisitzer im Bundes- sowie Landesvorstand (Rheinland-Pfalz) der AfD. Für konflikt hat er den Koalitionsvertrag hinsichtlich der technologischen Souveränität analysiert.

Die Bundestagswahl (2) – Migrationspolitische Sicht

Exklusiv für konflikt hat der Datenanalyst Martin Scheliga die vergangene Bundestagswahl aus einer migrationspolitischen Perspektive analysiert. Dabei stößt er auf interessante Ergebnisse. Soll sich die AfD gegenüber Migranten öffnen?

Letzte Artikel

Kategorien