Politik

Der Kapitalist und der Wandel der Dienstleistungsindustrie

Der Kapitalist des 21. Jahrhunderts ist anders und neu, da im Neofeudalismus andere Wege gegangen werden. Wie soll die Rechte darauf reagieren? Eine kurze Analyse.

Meinung: Deutschland sollte Rückflüge von Minsk nach Baghdad bezahlen

Der Irak hat angeboten, rückführungsbereite irakische Migranten aus Weißrussland in die Heimat zu fliegen. Besser wäre es, die Bundesregierung würde von sich aus Flugzeuge chartern und die Rückführung organisieren – dies ginge schneller und würde Deutschland langfristig ökonomisch und gesellschaftlich nützen.

Wiederholt sich die Geschichte des Deutschen Kaiserreiches?

Gerne spricht man davon, dass sich die Geschichte wiederholt. In der retrospektiven Betrachtung ähneln sich die Situationen Chinas und des Kaiserreichs. Wiederholt sich die Geschichte?

Postliberal Leserbrief #3

Martin Grambauer reagiert auf unsere Antwort auf seinen Leserbrief zum Thema politische Theorie und Postliberal.

Sind Stereotypen korrekt?

Dass die menschliche Wahrnehmung durch Stereotypen und Vorurteile beeinflusst wird, ist wissenschaftlicher Konsens. Jedoch wird insbesondere vonseiten der Sozialwissenschaften immer wieder angeführt, Stereotypen seien grundsätzlich abzulehnen, weil der von ihnen vermittelte Eindruck stark von der Realität abweiche. Mit neuen Ansätzen der Datenanalyse kann diese Annahme empirisch überprüft werden.

»Eurozentrische Mathematik« und der Strukturwandel des Bildungswesens

Insbesondere im amerikanischen Schulsystem treten in der Mathematik deutliche Unterschiede zwischen den Leistungen weißer, schwarzer und asiatischer Schülern zutage – Anlass genug für linke Ideologen im Bildungswesen, gegen die »eurozentrische Mathematik« in den Kampf zu ziehen.

Forschung bestätigt Linksruck in den Medien

Die veröffentlichte Meinung widerspricht immer mehr der wirklichen öffentlichen Meinung. Ein Team internationaler Medienforscher hat nun empirische Zahlen geliefert, die diese Beobachtung eindeutig validieren.

Positive Psychologie in der Krise

Eine politische Bewegung existiert als Mosaik von Partei, medialem Vorfeld und Aktivismus. Für Letzteren spielen neben Strategie und Zahl der Aktiven besonders psychologische Faktoren eine Rolle.

Letzte Artikel

Kategorien